Pastinaken, getrocknet 1500ml


Neu

Pastinaken, getrocknet 1500ml

Auf Lager
innerhalb 1 Tagen lieferbar

3,69
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 500 g
100 g = 0,74 €


100 g = 0,74 €

 

Weiß Premium Plus

Pastinaken Würfel getrocknet

500g getrocknete Pastinaken Würfel

 

Pastinaken Würfel eignen sich zur Nahrungsergänzung für Pferde, Hunde und Nager

Durch seine vielen gesunden Inhaltstoffe ist sind Pastinaken eine Ideale Möglichkeit, die Ernährung Ihres Tieres zu verbessern. Neben den Mineralien und Vitaminen sind in besonderer Weise die Ballaststoffe und Faseranteile von Bedeutung, die für eine gute Verdauung förderlich sind.

Besonders wichtig beim Barfen!

Wer seinen Hund barft weiß, dass es neben dem Fleischanteil besonders wichtig ist pflanzliche Anteile zu geben. Unsere Produkte sind getrocknet, dadurch sind sie sehr leicht dosierbar und auf natürliche Weise haltbar.

 

Inhaltlich unterscheiden sich getrocknete und frische Pastinaken kaum voneinander, abgesehen natürlich vom Wassergehalt.
Getrocknete Obst- und Gemüsesorten haben generell den Vorteil einer viel höheren Haltbarkeit.

 

Besonders reich an Vitalstoffen und ohne künstliche Zusatzstoffe leisten Pastinaken einen guten Beitrag zur Gesundheit Ihres Tieres.

 

Der Nährwert der Pastinake übertrifft sowohl den der Mohrrübe, als auch den der Kohlrübe. Die wesentlichen Inhaltsstoffe sind Zucker, Stärke, Pektin, Protein, Fett, Calcium, Kalium, Phosphor, Eisen, Provitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6 und Vitamin C. Die Pastinake enthält darüber hinaus nennenswerte Mengen an Inulin. Ihr aromatischer, angenehm würziger Geschmack wird durch den Gehalt an ätherischen Ölen bestimmt.

  •  
  • frei von zusätzlichen Aromastoffen
  • frei von Farbstoffen
  • frei von Konservierungsstoffen
  • frei von synthetischen Zusatzstoffe

 

Da es sich um ein Naturprodukt handelt, sind geringe farbliche Abweichungen -bedingt durch unterschiedliche Reifegrade- nicht auszuschließen.

Die Pastinake zählt zu den ältesten Sammelpflanzen der eurasischen Urbevölkerung. Kultiviert wird die Pastinake schon seit dem Altertum. Der Saft der Pastinake wurde in der Zeit der großen Pestepidemie im 14. Jahrhundert als Heilmittel eingesetzt, weshalb die Pflanze auch den Beinamen Pestnacke erhielt.

 

Mehr lesen bei: http://www.lebensmittellexikon.de/p0000150.php
Copyright © lebensmittellexikon.de

 

Kategorie 3: Nicht für den menschlichen Verzehr geeignet!

 w478

 

 
Anklicken zum Vergrößern / Click to enlarge
 

Weitere Produktinformationen


Auch diese Kategorien durchsuchen: Hunde (Canis lupus familiaris), Startseite, Gemüse, Pastinaken